gemeinsam neue Wege der Erkenntnis gehen
Eine freie Initiative von Menschen bei anthrowiki.at anthrowiki.at, anthro.world anthro.world, biodyn.wiki biodyn.wiki und steiner.wiki steiner.wiki
mit online Lesekreisen, Übungsgruppen, Vorträgen ...
Wie Sie die Entwicklung von AnthroWiki durch Ihre Spende unterstützen können, erfahren Sie hier.

Use Google Translate for a raw translation of our pages into more than 100 languages.
Please note that some mistranslations can occur due to machine translation.

Isosthenie

Aus AnthroWiki

Die Isosthenie (von griech. ἰσοσθένεια isostheneia „Gleichkräftigkeit“), welche die völlige Gleichwertigkeit einander widersprechender Aussagen betont, ist im Skeptizismus das eigentliche Ziel der Argumentation. Diese Methode wurde bereits in der Antike von den Vertretern der pyrrhonischen Skepsis angewendet. Es folgt daraus die Unentscheidbarkeit des Widerspruchs, weshalb man sich eines abschließenden Urteils im Sinne einer skeptischen Epoché (griech. ἐποχή „Enthaltung, Zurückhaltung“) enthalten müsse.

Siehe auch