gemeinsam neue Wege der Erkenntnis gehen
Eine freie Initiative von Menschen bei anthrowiki.at anthrowiki.at, anthro.world anthro.world, biodyn.wiki biodyn.wiki und steiner.wiki steiner.wiki
mit online Lesekreisen, Übungsgruppen, Vorträgen ...
Wie Sie die Entwicklung von AnthroWiki durch Ihre Spende unterstützen können, erfahren Sie hier.

Use Google Translate for a raw translation of our pages into more than 100 languages.
Please note that some mistranslations can occur due to machine translation.

Tathata

Aus AnthroWiki

Tathata (skrt. tathatā = Soheit) bezeichnet im Buddhismus eine Erkenntnisform, in der das Bewusstsein im Zustand absoluter Leerheit, befreit von jeglichem Subjekt- und Objektbezug, unmittelbar die schöpferische Wirklichkeit des Geistes erfährt, die jenseits jeglichen geschaffenen sinnlichen und übersinnlichen Seins liegt. Nachdem der historische Buddha Siddhartha Gautama diesen Bewusstseinszustand erreicht hatte, nannte er sich selbst Tathāgata.