gemeinsam neue Wege der Erkenntnis gehen
Eine freie Initiative von Menschen bei anthrowiki.at anthrowiki.at, anthro.world anthro.world, biodyn.wiki biodyn.wiki und steiner.wiki steiner.wiki
mit online Lesekreisen, Übungsgruppen, Vorträgen ...
Wie Sie die Entwicklung von AnthroWiki durch Ihre Spende unterstützen können, erfahren Sie hier.

Use Google Translate for a raw translation of our pages into more than 100 languages.
Please note that some mistranslations can occur due to machine translation.

Aha-Erlebnis

Aus AnthroWiki

Der Begriff Aha-Erlebnis (eng. eureka effect, aha! moment, eureka moment) wurde von dem deutschen Denk- und Sprachpsychologen und Sprachtheoretiker Karl Bühler (1879-1963) geprägt und steht für die plötzlich gewonnene und durchaus lustbetonte Einsicht in die Lösung eines schwierigen Problems oder das spontene Erkennen von Gestalten oder strukturellen Zusammenhängen. Ganz allgemein ist nach Bühler das Aha-Erlebnis

„Ein eigenartiges im Denkverlauf auftretendes lustbetontes Erlebnis, das sich bei plötzlicher Einsicht in einen zuerst undurchsichtigen Zusammenhang einstellt.“

Karl Bühler[1]

Siehe auch

Quellen

  1. Karl Bühler: Tatsachen und Probleme zu einer Psychologie der Denkvorgänge. Über Gedanken., 1907, Archiv für Psychologie, 9, 297-365.

Weblinks